Ausschreibungstext Korrepetition Gesang_FBR 2_11.04.jpg
 





In Nordrhein-Westfalen wird derzeit an dem Aufbau eines Online-Landesportals für Studium und Lehre gear-beitet. Dabei handelt es sich um ein Vorhaben, das von allen staatlichen Hochschulen in NRW getragen wird und das unter dem Namen ORCA.nrw (Open Resources Campus NRW) läuft. In einem weiteren von der DH-NRW geförderten Projekt wird zurzeit an der Hochschule für Musik Detmold an einem Musiknotationsinterface für Lernplattformen gearbeitet. Im Kontext dieser beiden Projekte suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine*n

Wiss. Mitarbeiter*in (m/w/d): Musikinformatik

    Ihr Aufgabengebiet umfasst insbesondere:

    • Förderung der E-Learning-Aktivitäten an der Hochschule für Musik Detmold
    • Entwicklung von Apps und User Interfaces für die online Musiklehre. Insbesondere unterstützen Sie uns bei der Entwicklung eines Musiknotationsinterfaces für Lernplattformen.
    • Unterstützung von Musikpädagog*innen bei der Produktion und Veröffentlichung von Lehr-Lernmaterialien und Open Educational Resources (OER)
    • Evaluation von Interfaces, Usability-Tests, Forschung im Bereich musikalische Mensch-Maschine-Interaktion.
    • Vernetzung mit dem Landesportal ORCA.nrw, u.a. informieren Sie die Lehrenden über die Angebote des Landesportals und melden die Bedarfe der Studierenden und Lehrenden an die ORCA.nrw Geschäftsstelle.

    Die Möglichkeit zur wissenschaftlichen Weiterqualifikation (Promotion in Musik- und Filminformatik) ist gegeben und ausdrücklich erwünscht.

    Wenn Sie folgende Anforderungen erfüllen, freuen wir uns auf Ihre Bewerbung:

    • Sie verfügen über ein überdurchschnittlich erfolgreich abgeschlossenes Hochschulstudium aus dem Bereich der Informatik oder angrenzender Gebiete.
    • Sie verfügen über grundlegende Kenntnisse im Bereich Musik.
    • Sie haben sehr gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift.
    • Sie haben Spaß an interdisziplinärer Zusammenarbeit und arbeiten gerne im Team.
    • Kenntnisse im Bereich der Webentwicklung, Mensch-Maschine-Interaktion sowie Interesse an Music Information Retrieval sind von Vorteil.

    Die Besetzung erfolgt zunächst für die Dauer von 36 Monaten befristet nach WissZeitVG mit einem Beschäftigungsumfang von bis zu 100 %. Die Vergütung der angebotenen Tätigkeiten erfolgt je nach Vorliegen der persönlichen und tariflichen Voraussetzungen bis zur Entgeltgruppe 13 TV-L. Unsere Personalpolitik ist familienbewusst – zur besseren Vereinbarkeit von Familie und Beruf sind Teilzeit und Home-Office möglich.

    Sind Sie interessiert? Dann freuen wir uns auf eine aussagekräftige Bewerbung, die Sie bitte bis zum 23.05.2021 einreichen. Bewerbungen geeigneter Schwerbehinderter und Gleichgestellter sind willkommen. Frauen werden nach Maßgabe des Landesgleichstellungsgesetzes NRW bei gleicher Qualifikation bevorzugt berücksichtigt, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen.

      Für Rückfragen stehen Ihnen Herr Prof. Dr. Hadjakos, Tel: 05231 975-868, sowie Herr Isaak, Tel.-Nr.: 05231 975-713, zur Verfügung. Informationen zum Forschungsbereich Musikinformatik finden Sie unter zemfi.de

      Reise-, Übernachtungs- und sonstige Kosten, die im Auswahlverfahren entstehen, können leider nicht übernommen werden.



         

         

        Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung