Ausschreibungstext Korrepetition Gesang_FBR 2_11.04.jpg
 


Die Bibliotheken der Kunst- und Musikhochschulen NRW haben zum nächstmöglichen Zeitpunkt zwei Stellen als

Systembibliothekar/in oder Informatiker/in (m/w/d)

im Rahmen der Einführung und des Betriebs eines cloudbasierten Bibliotheksmanagementsystems (CBMS) in NRW zu besetzen.

Das Land NRW strebt die Einführung eines landeseinheitlichen cloudbasierten Bibliotheksmanagementsystems für alle Hochschulbibliotheken an. Die neue Software soll sämtliche bestehenden Verbund- und Lokalsysteme ablösen. Im Rahmen der Migration der bestehenden Bibliotheksmanagementsysteme und des späteren Regelbetriebs besteht besonderer Unterstützungsbedarf bei den Kunst- und Musikhochschulbibliotheken.

Der Dienstort der beiden Stellen folgt den Lebensbedingungen der Bewerber*innen und kann an einer der Kunst- und Musikhochschulen in Detmold, Düsseldorf, Essen oder Köln liegen. Die Stellen sind mit einem Beschäftigungsumfang von bis zu 100% unbefristet zu besetzen. Die Vergütung erfolgt je nach Vorliegen der Voraussetzungen bis zur Entgeltgruppe 11 TV-L oder alternativ in einem Beamtenverhältnis bis zur Besoldungsgruppe A12 LBesO NRW.

Ihr Aufgabengebiet umfasst u.a.:

  • Mitarbeit beim lokalen Projektmanagement in den Kunst- und Musikhochschulbibliotheken sowie bei der Erarbeitung eines Konzeptes zum Change Management
  • Schaffen der technischen Voraussetzungen zum Betrieb des CBMS
  • Vorbereitung der Migration der lokalen Bibliotheksmanagementsysteme
  • Ausbildung zum Systemadministrator mit Zertifizierung
  • Durchführung von Schulungen der Bibliotheksbeschäftigten in den Kunst- und Musikhochschulbibliotheken
  • Lokale Administration sowie Pflege des neuen CBMS sowie der jeweiligen Discovery Systeme

Eine detaillierte Übersicht der Aufgaben entnehmen Sie gerne dem beigefügten Stellenprofil auf hfm-detmold.de/freie-stellen.

Deshalb passen Sie zu uns:

  • Sie verfügen über ein abgeschlossenes Hochschulstudium (Bachelor/FH-Diplom)
        • im Bereich Bibliothekswesen oder Informationsmanagement mit ausgeprägter IT-Ausrichtung,
        • im Bereich Informatik, vorzugsweise Bibliotheks-, Medien- bzw. Angewandte Informatik mit nachgewiesenen Kenntnissen im Bereich Bibliothekswesen oder
        • mit vergleichbaren Qualifikationen
      • Sie haben Erfahrung in der Administration eines Bibliotheksmanagementsystems, vorzugsweise Aleph oder SISIS SunRise.
      • Sie besitzen Leitungserfahrung in Bibliotheksprojekten und zeichnen sich durch hohe kommunikative Kompetenz aus.
      • Sie sind bereit, an Dienstreisen sowie Fortbildungen teilzunehmen.

      Das bieten wir Ihnen:

      • Freuen Sie sich auf eine unbefristete Stelle im öffentlichen Dienst des Landes NRW und auf eine verantwortungsvolle Aufgabe in einem spannenden sowie künstlerisch reichen Arbeitsumfeld.
      • Moderne, bestens ausgestattete Bibliotheken und Arbeitsplätze gehören ebenso zu unserem Angebot wie die Möglichkeit zur Teilnahme an alternierender Telearbeit.
      • An unseren Hochschulen besteht ein Bewusstsein für familienfreundliche Arbeitsbedingungen – zur besseren Vereinbarkeit von Familie und Beruf.
      • Die Beschäftigten der Hochschulen werden aktiv in Personalentwicklungsmaßnahmen unterstützt, beispielsweise durch ein breit gefächertes Fortbildungsportfolio.
        • Halten Sie sich fit – mit attraktiven Gesundheits-, Beratungs- und Präventionsangeboten.

        Sind Sie interessiert? Dann freuen wir uns auf eine aussagekräftige Bewerbung, die Sie bis zum 31.07.2019 einreichen.

        Bewerbungen geeigneter Schwerbehinderter und Gleichgestellter sind erwünscht. Frauen werden nach Maßgabe des Landesgleichstellungsgesetzes NRW bei gleicher Qualifikation bevorzugt berücksichtigt, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen.

        Für Rückfragen stehen Ihnen die Sprecherin der AG Kunst- und Musikhochschulbibliotheken NRW

        • Frau Schubert, Hochschule für Musik und Tanz Köln (Tel.: 0221 28 38 0 – 201)

        sowie

        • der Personalleiter der HfM Detmold, Herr Isaak (Tel.: 05231 975-713)

        gerne zur Verfügung.

        Reise-, Übernachtungs- und sonstige Kosten, die im Auswahlverfahren entstehen, können leider nicht übernommen werden.

             

             

            Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung